?>

Ferienhäuser am Plauer See buchen:

Der Plauer See ist der drittgrößte im Mecklenburg Vorpommern und gilt als einer der schönsten. Wer ein Ferienhaus in der Region Plau am See mietet, muss sich nicht zwischen Erholung in der Natur und Aktivurlaub entscheiden, denn hier wird jeder fündig.

Der Plauer See ist ein Paradies für Wassersportler und lockt mit zahlreichen Angeboten wie Segeln, Kiten, Wasserski und Stand Up Paddling.

Mit einem gemieteten Boot können Sie auch ganz einfach für einen Tag Ihr eigener Kapitän sein.

Auf 55 Kilometern kann der Plauer See mit dem Rad umrundet werden. Auf der ausgebauten Radstrecke finden Sie viele idyllische Plätze, an denen es sich picknicken, baden oder einfach nur die Aussicht auf den See genießen lässt. Mit etwas Glück lassen sich in einer der lauschigen Buchten vielleicht sogar See-, Fischadler oder ein Eisvogel beobachten. Am Nordufer des Plauer Sees befindet sich der Aussichtsturm „Moorochse“, von dem aus man einen tollen Blick auf das angrenzende Naturschutzgebiet und den See genießen kann.

Ferienhäuser in der Region gibt es viele, so beispielsweise auch in Plau am See. Der anerkannte Luftkurort ist ein hervorragender Ausgangspunkt für jegliche Unternehmungen in der Region, ob wandern, schwimmen, Boot fahren oder angeln. Aber auch der Ort selbst bietet seinen Gästen neben Restaurants, Cafés und Einkaufsmöglichkeiten allerhand Sehenswertes. So lohnt sich etwa ein Besuch im Bärenwald, wo Bären aus schlechter Haltung ein artgerechtes Zuhause gefunden haben oder auch im Burgmuseum mit seinen spannenden Einblicken in historische Technik.

Den Sommer über finden in der Stadt zudem zahlreiche Veranstaltungen, wie der Musiksommer oder die Badewannenrallye statt.

Die Region bietet also für jeden Geschmack genau das Richtige. Ruhesuchende Naturfreunde kommen genauso auf ihre Kosten, wie aktive Familien und kulturell Interessierte. Nach diesen Aspekten können Sie auch Ihre Unterkunft wählen, ob im belebten Plau am See oder lieber ländlich und zurückgezogen.