?>

Seepromenade Warnemünde

Der ehemals kleine Fischer- und Hafenort Warnemünde zählt heute mit zu den beliebtesten Ferienregionen in Mecklenburg Vorpommern. Wie der Name bereits vermuten lässt, mündet hier die Warnow in die Ostsee.

Obwohl Warnemünde offiziell zur Hansestadt Rostock gehört, ist hier nicht mehr viel vom städtischen Trubel zu spüren. Dafür finden Sie hier alles für Ihren perfekten Strandurlaub.

Lange, weiße Sandstrände mit feinkörnigem Sand, malerische Dünen, faszinierende Steilküsten und wunderschöne Küstenwälder – das Ostseebad Warnemünde ist für seine Küstenlandschaft berühmt und Ferienhäuser in der Region heiß begehrt. Beim Flanieren über die Strandpromenade können Sie getrost Alltag und Hektik vergessen. Sitzgelegenheiten laden zum Sonnenbaden ein und eine Vielzahl von Kiosks versorgen Sie mit Wassereis, Fischbrötchen & Co. Von weitem kann man immer wieder die imposante Bäderarchitektur mit ihren typischen Villen bestaunen.

Die Warnemünder Strandpromenade verläuft auf etwa zwei Kilometern Länge vom Küstenwald im Westen des Seebades bis zum Leuchtturm mit dem berühmten „Teepott“. Der Teepott ist ein in Hyparschalenarchitektur errichteter, beeindruckender Bau aus den Sechzigerjahren und ein Wahrzeichen Warnemündes. Das Gebäude blickt auf eine bewegte Geschichte zurück und steht unter Denkmalschutz. Heute beherbergt es Restaurants, ein Café und eine Cocktailbar, also alles für das leibliche Wohl.

Video: Charme am Meer - Die Achterreeg von Warnemünde

In direkter Nähe zum Teepott ragt ein weiteres Wahrzeichen des Ortes in die Höhe – der Warnemünder Leuchtturm. Seines Zeichens 30 Meter hoch, ist sein Leuchtfeuer noch 24 Seemeilen weit sichtbar und half im Laufe seiner Bestandszeit so einigen Schiffen sicher in den Hafen.

Während der Saison ist der Leuchtturm regelmäßig für Besucher geöffnet, die den Weg zur Spitze erklimmen und die atemberaubende Aussicht über Warnemünde und die Ostsee genießen wollen.

Wer das maritime Flair auf ganz besonders charmante Art und Weise genießen möchte, der sollte unbedingt der Flaniermeile „Alter Strom“ einen Besuch abstatten. Hier wird man an längst vergangene Zeiten erinnert, in denen Warnemünde noch ein kleines Fischerdorf war. Die urigen Kneipen und alten Fischerboote, die geduldig vor Anker liegen, lassen die Vergangenheit aufleben. Der Alte Strom selbst ist ein 1423 ausgehobener Mündungsarm der Ostsee, welcher fast 500 Jahre die einzige Schiffszufahrt aufs Meer hinaus war.

Wenn Sie ein Ferienhaus in Mecklenburg in der Region Warnemünde buchen, warten Bilderbuchstrände und Ostseeromantik auf Sie. Dennoch müssen Sie auf das komfortable und bunte Stadtleben nicht verzichten, denn Rostocks Innenstadt ist nur einen Katzensprung entfernt. Die Region bietet unzählige Freizeitaktivitäten für Familien, Paare und Senioren, von reinem Erholungsurlaub über Wassersport bis hin zu kulturellen Highlights wie der Hanse Sail. Für weitere Informationen besuchen Sie gerne die offiziellen Seiten der Stadt Rostock: https://www.rostock.de/warnemuende.html

Diese Themen werden Sie auch interessieren:

Ferienhaus-Mecklenburg

Ferienhaus-Mecklenburg

Ferienhäuser an den beliebtesten Orten und Regionen in ganz Mecklenburg - z. B. an der Mecklenburgischen Seenplatte, der Müritz, auf Rügen oder am Plauer See. Wir bieten Ihnen ein exklusives Angebot an Ferienhäusern und Ferienwohnungen in ganz Mecklenburg an.

Ferienhäuser in Mecklenburg-Vorpommern

Ferienhäuser mit Boot

Ferienhäuser mit Seeblick

Ferienhaus mit Pool

Ferienhäuser mit Hund